Toggle the Widgetbar

MAXFIELD revolutioniert das Laden von Smartphones, Tablets und Co.

all

MAXFIELD revolutioniert das Laden von Smartphones, Tablets und Co.

Kabelsalat sowie das Herumschleppen unterschiedlichster Stecker und Adapter gehört endlich der Vergangenheit an. Induktive Ladestationen von Maxfield machen das Laden mobiler Endgeräte einfach, sicher, verschleißfrei, effizient und umweltschonend.

  • innovative und ökologisch wie ökonomisch sinnvolle Lösungen zum Aufladen mobiler Endgeräte
  • deutsches Engineering
  • edles Design, beste Qualität, hochwertige Verarbeitung
  • Design auch nach Kundenwunsch

Buchen. Wer heutzutage mit einer vierköpfigen Familie in Urlaub fliegt, kennt das Szenario: Im Gepäck befinden sich mindestens vier Smartphones, ein Tablet, ein Notebook und ein E-Reader, dazu kommen dann noch Elektrorasierer, elektrische Zahnbürsten, Fön etc. Und jedes Gerät hat seinen eigenen, sperrigen Netzstecker. Dazu gesellen sich die in manchen Ländern notwendigen Adapter. Die Wartezeit auf dem Flughafen ist lang. Die Kinder vertreiben sich die Zeit mit den neuesten Videogames, die Frau liest in ihrem E-Book und der Mann checkt noch schnell ein paar Mails. Die Zunahme an Funktionen in den mobilen Endgeräten, wie Audio- oder Videostreaming, Spiele, hochauflösende Grafiken oder GPS, saugen Energie aus dem Akku. Immer öfter müssen die Geräte auch „zwischendurch“ aufgeladen werden. Wie schön wäre es, wenn es jetzt im Wartebereich am Gate, im Flugzeug oder im Hotel eine einfache Lösung zum Aufladen gäbe; wenn, während man sich selbst einen schnellen Espresso gönnt, auch das Handy einen „EnergyDrink“ bekäme?

Zukunftsmusik? Ganz und gar nicht. Denn wenn es nach den Entwicklungsingenieuren der Buchener Maxfield GmbH geht, dann werden bald nicht nur Privathaushalte, sondern auch öffentliche Einrichtungen, Büros, Konferenzräume, Cafés, Restaurants oder auch Hotels mit induktiven Ladestationen ausgestattet. Durch einfaches Auflegen auf ein Ladepad werden mobile Endgeräte kabellos aufgeladen. Die unzähligen Geräte typischen, individuellen Stecker werden überflüssig. „Eines passt für alle“. Man legt das Handy oder das Tablet einfach auf die Station. Das ist alles. Dieses „Wireless Power Charging“ ist sicher, umweltschonend, einfach, effizient und nachhaltig. Maxfield bietet hierfür drahtlose Lade-Pads und Powerbanks für das Aufladen eines einzelnen Handys oder multifunktionale High-End-Ladestationen sowie iPhone 5/5S Cases, Receiver für Samsung Handys und Zubehör an.

Der erfahrene Elektronik-Experte Steffen Müller sicherte für seine Firma die Rechte an der Marke „Maxfield“, dem Unternehmen, dem Franjo und seine Gattin Verona Pooth einst breite Bekanntheit und einen gewissen „Glamour-Faktor“ verliehen hatten. Ein geschickter Marketing-Coup. „Wir haben uns allerdings ganz bewusst nur auf die Namensrechte konzentriert“, unterstreicht Steffen Müller. „Inhaltlich ist Maxfield heute ein völlig anderes Unternehmen.

“Das Prinzip des induktiven Ladens ist nicht neu. Entdeckt wurde es bereits vor genau hundert Jahren von Nikola Tesla, dem es damit gelang, elektrische Energie „durch die Luft“ zu übertragen. Heute kennen wir die Funktionsweise beispielsweise bei elektrischen Zahnbürsten, die ebenfalls durch magnetische Induktion geladen werden. Eine Ladestation erzeugt mit Hilfe von Induktionsspulen (Primärspulen) ein magnetisches Wechselfeld, das seine Feldlinien in Stärke und Richtung ändert. Wird nun beispielsweise ein Handy, das ebenfalls über eine Spule (Sekundärspule) verfügt, auf die Ladeplatte gelegt, wird lokal zwischen den Spulen Spannung induziert, die den Akku auflädt. Der Energietransfer passiert nur da, wo sich die Spulen von „Sender“ und „Empfänger“ austauschen. Die Methode ist strahlungsarm und für den Nutzer absolut sicher.Endgeräte, die noch nicht über eine integrierte Sekundärspule verfügen, können mit einem speziellen Case nachgerüstet und so ebenfalls induktionsfähig gemacht werden.

Die Lade-Stationen von Maxfield werden im baden-württembergischen Buchen entwickelt. Die Geräte bestechen durch elegant zurückhaltendes Design und höchste Qualität. Müller legt größten Wert auf Nachhaltigkeit in der gesamten Produktionskette.

Die neugegründete Maxfield GmbH gliedert sich in zwei Unternehmensbereiche. Erstens in Maxfield Endkonsumentenprodukte und zweitens einen Bereich, mit dem Industriekunden bedient werden. „Unsere Produkte eignen sich ideal für den integrierten Einbau in Möbel im privaten Umfeld, aber auch im Officeoder Hotelbereich. Daneben gibt es eine breite Palette von Einsatzgebieten bspw. im Automobilsektor. Mit unserem Engineering-Know-how sind wir in der Lage, induktive Lademöglichkeiten für nahezu alle Lebensbereiche zu entwickeln. So wird eine Vielzahl energieverschwendender Netzteile völlig überflüssig “, so Steffen Müller. „Der Kunde kann unser Design übernehmen – gerne richten wir uns aber auch nach den Designvorgaben unserer Kunden. Wir können unsere Ladestationen so nahezu ,unsichtbar‘ an jede Designarchitektur anpassen. Denkbar sind Ladepads, die in hochedle Möbeloberflächen integriert sind oder anspruchsvolle Ladeschalen für mobile Endgeräte passend zum Fahrzeuginterieur. Die Einsatz- und Designmöglichkeiten sind schier unbegrenzt.

“Beim Vertrieb setzt Müller auf den qualifizierten Fachhandel, Fachmärkte, Handelsketten und vor allem auf Verbundgruppen des Facheinzelhandels. Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung, IFA 2014, in Berlin wird sich das Unternehmen mit seinen innovativen Produkten erstmals der Öffentlichkeit und dem Fachpublikum präsentieren. 2015 plant Maxfield über Deutschland, Österreich und die Schweiz hinaus die Erschließung weiterer Märkte in ganz Europa.

Diesen Artikel weiterempfehlen

About Admin

Das könnte dir auch gefallen

Händler & Presse

Alles was du brauchst.

Händler, Blogger und Journalisten unterstützen wir gerne mit aktuellen Pressemitteilungen oder hochauflösendem Bildmaterial.

Jetzt anmelden >>>

Kontaktinformation

MAXFIELD GmbH Deine Experten für induktives Laden.

Niederlassung: Zur Dornheck 14, D-35764 Sinn-Fleisbach

Telefon : +49 (0)2772 92415-0

Web : www.maxfield.de

+Toggle the Widgetbar